Korean beauty sheet masks Tuchmasken

Sheet masks: 5 Tuchmasken im Test

Im Artikel „Korean Beauty“ wurden bereits die beliebten Tuchmasken angesprochen. Die pflegenden Masken, die bereits die Social Media Welt erobert haben sind nicht nur angenehm und komfortabel, sondern auch besonders wirksam.

Was ist das Besondere an den Tuchmasken?

Eine Tuchmaske, auch Sheet Mask genannt, ist ein dünnes mit Wirkstoffen angereichertes Vlies. Im Vergleich zu traditionellen Gesichtsmasken sind sie besonders handlich und bequem in ihrer Anwendung. Angereichert mit unentbehrlichen Nährstoffen, wie Mineralien, Hyaluronsäure, Algen und Vitamine schenken sie der Haut intensive Pflege und versprechen eine glatte, reine und schöne Haut. Besonders ihre Polyfunktionalität macht den Erfolg der Tuchmasken aus, denn für jeden Hauttyp und jedes Hautproblemchen gibt es die richtige Maske.

Ich habe 5 verschiedene Tuchmasken aus Drogerie und Parfümerie getestet und mein Fazit zu jeder gibt es nun hier!

Los geht´s:Sheet mask Tuchmasken Test

1 DR. JART + Rubber Mask

Ein auffälliges Produktdesign – so sticht diese Maske schon auf den ersten Blick hervor. Das Besondere der Rubber Mask von Dr. Jart + ist, wie der Name schon vermuten lässt, dass sie eine gelartige Gummimaske ist, die zusammen mit einem intensiv pflegendem Serum auf das Gesicht gelegt wird. Die Wirkung des Serums soll durch die Gummimaske intensiviert werden. Die Maske gibt es in drei Varianten und liegt preislich bei 11,99 €.

Fazit: Die Maske riecht nach Gummi, wie es sich für eine Gummimaske eben gehört, hat aber einen angenehmen kühlenden Effekt. Das Serum selbst hat einen angenehmen milden Geruch. Bei mir hat nichts gebrannt, gejuckt und es „rutscht“ auch nichts vom Gesicht, so wie ich es anfangs gedacht hätte. Nach der Einwirkzeit von ca. 40 Minuten wird die Gummimaske abgenommen und das restliche Serum einmassiert. Die Haut fühlte sich bereits nach einer Anwendung super frisch und angenehm gepflegt an und war ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. 👍👍👍

Nachteil: Die Maske ist recht dünn und man muss ein wenig aufpassen, dass sie nicht einreißt. 👎

Du willst die Dr. Jart + Rubber Mask auch einmal ausprobieren? Dann findest du sie hier!

 

 

Sheet mask Tuchmasken Test

2 Oh K! Avocado Sheet Mask 

Avocado macht schön! Die Maske mit Extrakten aus dem Superfood wurde entwickelt, um intensive Feuchtigkeit zu spenden. Angereichert ist sie zudem mit Kamille, zur Beruhigung gestresster Haut und indischem Wassernabel. Dieser gehört zu den asiatischen Heilkräutern und ist für seine regenerierenden Eigenschaften bekannt. Preis: 7,99 €.

Fazit: Die Tuchmaske hat einen angenehmen, frischen Duft und ist bequem in der Anwendung. Nach 15 min fühlt sich die Haut revitalisiert und erholt an. Leichte Rötungen vor der Anwendung waren danach verschwunden. 👍👍

Nachteil: Der Effekt hält nicht allzu lang an, bereits nach 2 Stunden musste ich „nach cremen“, weil ich das Gefühl hatte meine Haut spannt. 👎👎

Du möchtest die Oh K! Avocado Sheet Mask auch einmal ausprobieren? Dann findest du sie hier: hier!

 

 

Sheet mask Tuchmasken Test

3 TONYMOLY I´m Real Avocado Sheet-Mask

Und noch eine Maske mit Avocado-Extrakten im Test: die I´m Real Avocado Sheet-Mask von Tonymoly. Aufgrund des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren verspricht diese Maske eine geschmeidige und streichel zarte Haut. Des weiterem wirbt Tonymoly mit einem erfrischten und gesunden Teint aufgrund der microemulsion-basierten Essenz. Preis: 5,99 €.

Fazit: Die Maske riecht dezent, aber nicht nach Avocado. Das Serum, in das die Tuchmaske getränkt ist, fühlt sich ein wenig ölig an, was ich aber durchaus als angenehm empfand. Bereits nach den 20 Minuten Einwirkzeit fühlte sich die Haut genährt und hydratisiert an. Leichte Rötungen und leicht schuppige Stellen waren nach der Anwendung verschwunden. Insgesamt ein positiveres Gefühl als bei der vergleichbaren Avocado Sheet Mask von Oh K!.👍👍👍

Nachteil: Kein richtiger Glow-Effekt. 👎

Du möchtest die TONYMOLY I´m Real Avocado Sheet-Mask auch einmal ausprobieren? Dann findest du sie hier!

 

 

Sheet mask Tuchmasken Test

4 GLAMGLOW Bubblesheet Mask

Die Glamglow Tuchmaske ist eine aus schwarzem Bambus gefertigte Tuchmaske, welche mit Kohle und einer reinigenden Formel angereichert ist. Anders als die vorherige getesteten Masken, dient die Tuchmaske von Glamglow als intensiver Reinigungsschaum und Make-up Entferner. Sie soll die Haut porentief von Schmutz und Unreinheiten befreien und verspricht einen klaren, ebenmäßigen und strahlenden Teint. Der Preis beträgt 8,99 €.

Fazit: Das Gefühl der Maske auf der Haut ist angenehm – bereits kurz nach dem Auflegen der Maske, wird die Haut von einem Schaumpolster eingehüllt. Es kitzelt ein wenig und hat zusammen mit dem frischen Duft eine belebende Wirkung. Die Haut fühlt sich nach der etwa 3-minütigen Anwendung und dem Abspülen mit warmen Wasser rein und gepflegt an. Auch trocknet die Maske die Haut nach der intensiven Reinigung nicht aus. 👍

Nachteil: Trotzdem sich die Haut angenehm anfühlt – der versprochene Glow à la Hollywood blieb leider aus. Zudem empfinde ich den Preis für eine Reinigung der Haut zu hoch. 👎👎

Du möchtest die GLAMGLOW Bubblesheet Mask einmal ausprobieren? Dann findest du sie hier!

 

Sheet mask Tuchmasken Test5 KOCOSTAR Watermelon Slice Sheet Maske

Ganz nach dem Motto „Bye, bye langweilige Hautpflege“ trumpft die Kocostar Slice Sheet Maske mit einem innovativen Design auf. Statt einer durchgehenden Vliesmaske in Gesichtsform, besteht diese Maske aus einzelnen kreisrunden Maskenteilen. Diese werden an den Hautstellen im Gesicht und/oder Körper aufgelegt, wo Hautpflege benötigt wird. Es gibt diese Tuchmaske in 6 unterschiedlichen fruchtigen Varianten und sie versprechen wertvolle Feuchtigkeit und einen frischen Teint. Preis: 3,99 €.

 Fazit: Die Maske besteht aus 12 einzelnen Scheiben in Wassermelonenform in verschiedenen Größen. Der Duft riecht süßlich nach Wassermelone. Das Serum, was die einzelnen Scheiben bedeckt, ist gelartig, fast ein wenig klebrig. Nach der Behandlung, wenn das Serum vollständig eingezogen ist, fühlt sich die Haut frisch an. 👍
Nachteil: Auch wenn es von all den getesteten Masken die wohl witzigste Maske ist, so ist der Effekt eher enttäuschend. Bis auf den leichten Frische-Kick konnte keinerlei pflegende Wirkung festgestellt werden. Es trocknet die Haut zwar nicht aus, jedoch hydratisiert sie auch nicht außerordentlich. Die leicht klebrige Konsistenz lässt die Scheiben gut an Körper und Gesicht haften. Entfernt man jedoch die einzelnen Scheiben, bevor das Serum vollständig eingezogen ist, ist es ein wenig unangenehm glitschig. Die einzelnen Scheiben lassen zwar eine gezielte Anwendung zu, jedoch ist die Sinnhaftigkeit, wieso nun ausgerechnet Wassermelonen-Scheiben auf trockene Stellen am Körper aufgelegt werden sollen, fragwürdig. Hier tut es sicherlich auch eine reichhaltige Bodylotion. Alles in allem ein fruchtiges Gadget ohne Wow-Effekt. 👎👎👎
Du möchtest die Kocostar Watermelon Slice Sheet Mask ausprobieren? Dann findest du sie hier! 


Welche sind eure Lieblings – Tuchmasken? Lasst es mich gerne wissen!


XOXO

 

This Article Has 6 Comments
  1. Mia sagt:

    Das sind ja tolle Tipps. Da muss ich dringend mal was ausprobieren! Ich nehme mir das immer vor und schaffe es dann doch nicht.

    • Christin sagt:

      Einige Masken geben dir wirklich einen tollen Frischekick!Das wirst du lieben und bestimmt dann auch häufiger verwenden.:) LG

  2. Angie sagt:

    Da hast du aber viele Masken durchgetestet.:) Besonders spannend finde ich die Bubblesheet Maske- die kribbelt bestimmt ein wenig! <3

  3. Chantal sagt:

    Gute Tipps!! Muss mal eine vom denen ausprobieren! Xx

    C.

    http://www.chantilia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*