#InYourOwnSkin – Missguided Kampagne gegen den Perfektionswahnsinn

Stoppt den Perfektionswahnsinn! Missguided hat zusammen mit sechs wunderschönen Frauen die Kampagne #InYourOwnSkin ins Leben gerufen. Entgegen dem ganzen Perfektionismus auf Social Media & Co. soll die Kampagne Frauen inspirieren sich selbst zu lieben und sich trotz „Makel“ schön zu fühlen.

Auf den ersten Blick passen Isabelle, Polly, Joanne, Beth, Mariana & Maya nicht zum gängigen Schönheitsidealismus. Sie sind anders, kämpfen mit Übergewicht, Schuppenflechte und Narben. Sie sind eben nicht „perfekt“, aber trotzdem wunderschöne Frauen.

Polly & Joanne. Polly Evans trägt viele kleine Sommersprossen auf ihrem Körper und im Gesicht. Darüber hinaus hat sie viele Tattoos, die ihre Beine, Arme, Brust und Hals schmücken. In einem Interview sagte das Vollblutmodel, dass ihr größtes Vorbild ihre Mutter ist. Sie machte den Kindern bewusst, dass im Leben alles möglich ist, solange man sich anstrengt. 

Joanne ist ein Albino-Plus-Size-Model. Mit ihrer Hautkrankheit, dem Albinismus und ihrer, für die Modeindustrie untypischen Figur, will sie Grenzen brechen. Ihr Motto lautet: „Wenn du dich in der eigenen Haut wohlfühlst, dann strahlst du von ganz allein Schönheit aus.“

Isabella geriet vor 2 Jahren im Alter von 17 Jahren in einen Hausbrand. Dabei fing ihr Hemd Feuer und verbrannte ihren Arm und Schulter. Heute modelt die 19-jährige Studentin, auch um die gegebenen Schönheitsideale zu verändern, denn „Schönheit ist ein Gefühl von Selbstvertrauen.“

 

Maya Spencer-Berkely hat die seltene Hauterkrankung Epidermolysis Bullosa. Aufgrund ihrer Erkrankung ist ihre Haut sehr verletzlich und es entstehen bereits durch leichteste Berührungen Wunden und Blasen. Diese hinterlassen dann Narben. Weltweit sind ca. 500.000 Menschen von dieser Krankheit betroffen. Man nennt sie auch „Schmetterlingskinder“. Für Maya ist der „eigene Körper ein Königreich, den man gut behandeln muss.“

 

Campanha #inyourownskin Para @missguided Photo @zoemcconnell

A post shared by Mariana Mendes (@marianamendes.m) on

Mariana Mendes wurde mit einem auffälligen Muttermal in ihrem Gesicht geboren. Sie hat gelernt mit ihrem „Makel“ umzugehen und sich zu lieben, wie sie ist. Mittlerweile ist sie ein brasilianisches Model- und Modedesignerin und spricht auf ihrem Instagram-Account und Youtube-Channel rund um die Themen Bodypositivity und gesundes Körperbewusstsein.

 

Celebrate being #inyourownskin ✨✨✨ @bethbrice #KEEPONBEINGYOU

A post shared by MISSGUIDED (@missguided) on

Beth Brice, College-Studentin aus Manchester, England, hat Psoriasis. Sie wurde zufällig entdeckt und die Missguided-Kampagne ist ihr erstes Mal vor einer Kamera. Ganz sicher aber nicht der Letzte für die schöne Engländerin.

 

 

Be your own kind of beautiful

 

XOXO

 

This Article Has 1 Comment
  1. Chantal sagt:

    Was für eine tolle Kampagne und toller Post!!
    Love yourself and inyourownskinX C.

    http://www.chantilia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*