DIY IKEA Hack Nachttische

DIY: Meine neuen Nachttische

DIY Nachttische mit dem IKEA GLADOM Tabletttisch: Letzte Woche überkam mich nach Langem mal wieder der Basteldrang. Ich hatte euch in meinem Post 17 Fakten über mich bereits erzählt, dass ich ein Bastelkind bin und mich gerne (mal mehr, mal weniger erfolgreich) handwerklich betätige. Auch habe ich vor kurzem angefangen, mein Schlafzimmer umzugestalten. Nun sollten also hübsche neue Nachttische her, die zu meinem Interior-Stil passen.

Online findet man sicherlich eine große Auswahl an Nachttischen, aber so richtig wollte mir keiner zusagen, zumal ich im Kopf schon eine genaue Vorstellung davon hatte, wie sie aussehen sollten. Allerdings findet man auf Pinterest und Co. auch eine Menge an kreativen und hübschen IKEA Hacks. Also wollte ich mich auch einmal ausprobieren und habe einen äußerst günstigen Tablettisch von IKEA ergattert und aufgepeppt. Wie ich es genau angestellt habe und was man dazu benötigt, einen simplen IKEA Tablettisch zu personalisieren, verrate ich euch jetzt.

 

DIY IKEA Nachttische – Das benötigt man dazu:

  • IKEA GLADOM Tabletttisch: Diesen gab es original nur in Bienen-Gelb, Gras-Grün oder schlichtem Weiß – alles Farben, die mir nicht zusagten oder mir einfach zu langweilig erschienen. Er ist zwar als Tabletttisch deklariert, bietet aber aufgrund der praktischen Größe vielerlei Möglichkeiten.

DIY IKEA Nachttische IKEA Hack DIY IKEA Nachttische IKEA Hack DIY IKEA Nachttische IKEA Hack

  • Sprühlack in entsprechenden Farben: Ich habe mich für Gold (metallisches Gold-Effekt Spray) und Schwarz (glänzender Buntlack) entschieden. Man kann sich hier natürlich ganz nach Belieben austoben.
  • Unterlage als Schutz für den Untergrund: Am einfachsten ist es, altes Zeitungspapier oder die Verpackung des Gestells zu benutzen.

DIY IKEA Nachttische – so geht es:

  1. Die Teller der Nachttische am besten auf den Verpackungskarton auflegen. Hier sollte man beachten, dass auch die Umgebung entsprechend geschützt wird (z. B. mit Folie), da der Sprühlack winzige Farbpartikel stark verteilt.
  2. Mit dem goldenen Lackspray (vorher gut schütteln!) wird nun in etwa 30 cm Abstand der Lack gleichmäßig auf die Vorderseite aufgesprüht. Etwa 30Minuten trocknen lassen.
  3. In der Zwischenzeit kann man das Gestell der Nachttische anfangen zu besprühen. Hier geht man genauso vor wie bei den Tellern und beginnt mit einer Seite. Auch diese mind. 30Minuten trocknen lassen, bevor man sie umdreht.
  4. Nachdem die Teller und das Gestell der Nachttische getrocknet sind, dreht man sie um und beginnt damit auch diese Seiten gleichmäßig zu besprühen.
  5. Über Nacht austrocknen lassen.
  6. Nun müssen die GLADOM Tabletttische nur noch zusammengesteckt und geschraubt werden und können daraufhin vielseitig eingesetzt werden.

Bei mir haben sie als Nachttische ihren Platz gefunden. 🙂

DIY IKEA Hack Nachttische

DIY IKEA Hack Nachttische

DIY IKEA Hack Nachttische

DIY IKEA Hack Nachttische

Wie gefallen euch meine neuen DIY IKEA Nachttische?

 

 

XOXO

This Article Has 4 Comments
  1. AnGie sagt:

    Eine tolle Idee und ein sehr hübsches Ergebnis

  2. Chantal sagt:

    Du hast den Nachttisch echt toll umgewandelt in Gold und schwarz! Und rund ist echt mal was anderes, als immer eckig mit Schublade:) Danke für die Inspiration:)
    xx Chantal

    http://www.chantilia.com

Comments are now closed.