happy positiv glücklich sein messy bun

Add A Little Confetti To Each Day – Kleine Veränderungen für positiveres Denken

„Denke stets positiv!“ Klingt einfach, ist es aber oft gar nicht. In der heutigen Zeit wo wir mit so vielen äußeren Einflüssen konfrontiert werden, fällt es einem oft schwer eine optimistische Einstellung zu haben. Wir stehen ständig unter Strom, arbeiten eine To-Do-Liste nach der anderen ab und vergessen dabei schöne Momente zu genießen. Doch manchmal verhelfen kleine Veränderungen die Sicht der Dinge zu verbessern und mit einem Strahlen, positiv durchs Leben zu gehen.

#It´s The Little Things In Life

Ein Anfang wäre, die Sicht auf das Leben zu ändern und das Heute zu genießen. Wir können die Vergangenheit nicht ändern und die Zukunft nicht voraussagen, daher sollten wir uns mehr auf das konzentrieren was heute geschieht. Auch wenn der Schreibtisch voll mit Arbeit ist und wir nach dem Feierabend noch 5000 Dinge erledigen müssen, dann ist es vielleicht das nette Gespräch mit der neuen Kollegin in der Mittagspause oder der Couchabend mit der besten Freundin, die den Tag versüßen. Eben die Kleinen, vielleicht alltäglichen Dinge, die wir einfach mehr schätzen sollten.

#Keep Smiling

Wenn wir lachen, fühlen wir uns besser. Sobald du das Haus verlässt, begibst du dich mit einer positiveren Ausstrahlung in den Tag und andere Menschen werden das wahrnehmen. Diese reflektieren in den meisten Fällen ganz automatisch deinen Optimismus und belohnen dich ebenfalls mit einem Lächeln.

#If You Are Sad, Add More Lipstick And Attack

Tu dir was Gutes! Du wirst dich besser fühlen, wenn du gut zu dir bist. Wenn du besser drauf bist, weil du heute den knallroten Lippenstift trägst, dann trag ihn auf! Achte auf dich und versuch auch deinem Körper was Gutes zu tun: Das geht schon bei einer gesunden Ernährung los. Dabei muss es keine drastische Ernährungsumstellung sein. Aber was wir essen beeinflusst unsere Stimmung enorm. Fast-Food tut uns auf Dauer nicht gut und wenn wir uns nicht ausgewogen ernähren, haben wir weniger Energie, das trübt die Stimmung. Aber natürlich kann Schokolade auch glücklich machen 🙂 .Darüber hinaus ist Schlaf wichtig. Startest du morgens schon fit in den Tag, bist du optimistischer. Mache den Sport den du schon immer ausprobieren wolltest, verbringe die Mittagspause an der frischen Luft oder sei anderweitig aktiv. Viel Bewegung und Sport bauen Stress ab und verhelfen dir so noch mehr, ausgeglichener durchs Leben zu gehen.

#Get Organized

Ein sehr einfacher aber nützlicher Tipp ist es, sich besser zu organisieren. Das geht bei einem ordentlichen Umfeld los: 10min aufräumen ersparen dir im besten Fall 20min suchen nach bestimmten Sachen. Erstelle To-Do-Listen um dir einen Überblick zu verschaffen. Das stellt sicher, dass nichts vergessen wird und du machst dir die Prioritäten der einzelnen Aufgaben klar. Mit jedem Häckchen, was du hinter einer zu bewältigenden Aufgabe setzt, wirst du motivierter für Weitere und hast Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

#Quality Time

Verbringe mehr Zeit mit deiner Familie und mit Freunden, dass muntert auf und hat eine ausgleichende Wirkung, die dir auch im Arbeitsleben helfen wird. Man muss sich auch den Frust von der Seele reden und manchmal helfen solche Gespräche, Dinge die uns frustrieren oder arg beschäftigen mit anderen Augen zu sehen. Vor allem sei dankbar dafür, dass dir jemand zu hört, dem du vertraust und der nur das Beste für dich will. Wenn du solchen und anderen Momenten mehr Bedeutung schenkst und sie so zu deiner persönlichen „Quality-Time“ machst, lernst du die Dinge mehr zu schätzen und es macht dich zufriedener. Zufriedenheit lässt uns wiederum positiver durch Leben gehen.

 

 

XOXO

Be the first to comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*